Parlamentarische Versammlung Europarat
© Reuters / Vincent Kessler
Parlamentarische Versammlung des Europarats im April 2017
Bereits im Januar diesen Jahres gab es Anzeichen von deutscher Seite und dem Generalsekretär des Rates, dass Russland weiterhin im Europarat bleiben soll. Diesem Wunsch wurde nach einer Wahl nun entsprochen und Russland erhält sein verdientes Stimmrecht zurück:
Russland erhält nach fünfjähriger Unterbrechung sein Stimmrecht in der Parlamentarischen Versammlung des Europarats (PACE) zurück. Das Gremium verabschiedete bei einer Sitzung eine entsprechende Resolution. Der Text wurde in der Nacht zum Dienstag mit einer klaren Mehrheit von 118 zu 62 Stimmen angenommen. Zehn Abgeordnete enthielten sich.

[...]

Die Rückgabe des Stimmrechts an die russischen Abgeordneten ist Aufhebung einer jener ersten Sanktionen, die internationale Organisationen nach dem Jahr 2014 gegen Russland verhängt hatten. Ausschlaggebend für die Rückkehr Russlands war die Initiative Deutschlands und Frankreich, wohingegen sich die Ukraine vehement dagegen ausgesprochen hatte.

- RT Deutsch
Lawrow nannte es auch einen ersten wichtigen Schritt, die momentane Krise zu überwinden: