Nachdem US-Präsident Donald Trump die Wiederaufnahme Russlands in die G8 während des letzten G7 Gipfels in Frankreich als Möglichkeit ins Spiel gebracht hat, äußerte sich jetzt Russlands Außenminister Sergej Lawrow zum Thema. Er betonte dabei indirekt, dass Russland kein besonderes Interesse an der Rückkehr in diesen elitären Club, gesteuert aus den USA, hat.
Sergej Lawrow
© Reuters
Der russische Außenminister Sergej Lawrow
Lawrow zufolge initiierte Moskau in Gesprächen mit "wem auch immer" nieDiskussionen über die G8-Gruppe. Dass die Möglichkeit einer Wiederaufnahme Russlands in dieses Format überhaupt besprochen werde, habe das russische Außenamt erst aus öffentlichen Statements einiger westlicher Politiker gewusst.
"Darüber hinaus haben wir dieses Thema, ehrlich gesagt, überhaupt nicht im Sinn gehabt, als wir unsere außenpolitischen Pläne ausarbeiteten", gab der Minister bei einer Pressekonferenz nach Verhandlungen mit seinem Amtskollegen aus Angola, Manuel Augusto, bekannt.
Moskau habe in Bezug auf G8 keine Anträge gestellt und werde dies auch nicht tun. Es habe sich inzwischen viel verändert.
"Wir vermeiden keine Kontakte zu den Ländern, die der G7 angehören. Wenn wir aber über die Weltwirtschaft, Weltpolitik, darunter auch die Finanzpolitik, sprechen, werden die wichtigsten Fragen derzeit in der G20 behandelt", so Lawrow.
~ Sputnik
Auch Kremlsprecher Dimitri Peskow zeigte sich nicht sonderlich interessiert:
Dmitri Peskow hob am Montag vor der Presse hervor, dass für Moskau die Teilnahme an der G7 oder die Rückkehr zur G8-Gruppe "kein Selbstzweck" sei.

"Russland hat zwar nie auf ein Kommunikationsformat verzichtet, wird sich aber niemandem aufdrängen".

~ Sputnik
Wir erinnern uns, Russland wurde im Jahr 2014 aus dem erlauchten Kreis der G8-Nationen ausgeschlossen. Als Grund dafür wurden die Ukrainekrise und vor allem der rechtmäßige Anschluss der Krim an Russland angeführt.

Wie gewohnt, beschuldigte man an dieser Stelle Russland zu Unrecht und schloss das Land wegen etwas aus, das so nie stattgefunden hat.

Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie hier und hier. In Bezug auf die verhaltene Reaktion des Kremls auf die Möglichkeit, wieder in die G8 aufgenommen zu werden, sind insbesondere folgende Artikel interessant: