© pixabay.com
Ein schädlicher Virus verbreitet sich rasant im Netz. Binnen weniger Stunden wurden bereits rund 57.000 Computer weltweit betroffen. Die Schadsoftware fordert Lösegeld für die Entsperrung der PCs, meldet ein Experte des IT-Unternehmens Avast.

Der Virus soll den Namen WanaCrypt0r 2.0 tragen.


Wie zuvor berichtet wurde, wurden mehrere Kliniken des National Health Service England von einer massiven Hackerattacke betroffen, was zu erheblichen IT-Problemen führte. Ärzte könnten nicht mehr auf Patientendaten zugreifen.

Laut den Avast-Experten handelt es sich dabei jedoch um den besagten Virus. Nun sei unter anderem auch die größte Telekommunikationsfirma Spaniens, Telefonica, betroffen.