Die postmoderne liberal-faschistische kanadische Genderwahn-Regierung unter der orwellschen Führung Justin Trudeaus hat es fertiggebracht, praktisch die gesamten Goldreserven des Landes zu verkaufen. In nur einem Monat reduzierte die Regierung die Reserven des Landes von mehr als 21.900 Unzen auf gerade einmal 77 Unzen.
Justin Trudeau

Der kanadische Premierminister Justin Trudeau
Kanada hat sich im Laufe der Jahre von seinem gesamten Staatsgold getrennt. Wie aus Daten des Finanzministeriums hervorgeht, betrugen die Reserven im Februar noch ganze 77 Unzen Feingold. Eine Unze entspricht 31,1 Gramm. Noch einen Monat zuvor betrugen die Reserven mehr als 21.900 Unzen.

~ Deutsche Wirtschaftsnachrichten
Während verantwortungsbewusste Regierungen in China und Russland ihre Goldreserven massiv anhäufen, um ihre Länder vor wirtschaftlichen Geschehnissen zu schützen, praktizieren Trudeau und Co. einen gefährlichen Ausverkauf des Landes.

Mehr über die Hintergründe des liberalen Faschismus können sie in folgendem Buch lesen. Des Weiteren spielt auch hier die Politische Ponerologie eine große Rolle:

Politische Ponerologie
© de.pilulerouge.com
Politische Ponerologie: Eine Wissenschaft über das Wesen des Bösen und ihre Anwendung für politische Zwecke