Seit vielen Jahren versucht das US-Imperium, Venezuela durch Sanktionen, Propaganda und Intervenierungsversuche in die Knie zu zwingen, um ein Regime einzusetzen, das US-freundlicher eingestellt ist. Russland bezog klare Stellung diesen Versuchen gegenüber und bekräftigte jetzt abermals mit deutlichen Worten die Unterstützung des Landes gegen diese Versuche des Regime-Wechsels von außen.
lawrow
© Sputnik / Grigorij Sysoew
Sergej Lawrow
Moskau wird laut dem russischen Außenminister Sergej Lawrow Caracas bei seiner Bekämpfung des Diktats von außen und der Versuche eines gewaltsamen Machtwechsels im Land unterstützen.

~ Sputnik
Wörtlich sagte Lawrow:
"Was die Lage um Venezuela anbelangt, sehen wir, dass Ihr Land zu jenen Ländern gehört, die eine Hochburg zur Bekämpfung der Versuche herausbilden, die Region in das 19. Jahrhundert zurückzubringen und ihr wieder die Monroe-Doktrin aufzuzwingen. Wir zeigen konstante Solidarität mit Ihrer Entschlossenheit, dem Diktat von außen zu widerstehen, den Versuchen zu widerstehen, sich grob in innere Angelegenheiten eines souveränen Landes einzumischen, den Versuchen zu widerstehen, einen gewaltsamen Machwechsel zu provozieren", sagte Lawrow am Mittwoch, bei einem Treffen mit seinem venezolanischen Amtskollegen, Jorge Arreaza, in Moskau.