Chinas Außenminister Wang Yi hat am Freitag das Gebaren und Vorgehen der USA in einem Gespräch gegenüber dem russischen Außenminister Sergei Lawrow mit deutlichen Worten kritisiert. Lawrow stimmte zu. Im Wortlaut sagte Yi:
Wang
© AP
Der chinesische Außenminister Wang Yi äußerte sich in einem Telefongespräch mit seinem russischen Amtskollegen offen kritisch gegenüber den USA.
Chinas Außenminister sagte seinem russischen Amtskollegen am Freitag, dass die Vereinigten Staaten "ihren Verstand, ihre Moral und ihre Glaubwürdigkeit verloren haben", während er gleichzeitig sagte, Peking und Moskau sollten in Fragen von globaler Bedeutung, wie Covid-19 und regionale Sicherheit, zusammenarbeiten.

~ South China Morning Post
Wang betonte darüber hinaus, dass das Verhalten der USA nicht mit dem einer Weltmacht übereinstimmt.
"Die USA haben ihre Politik 'Amerika zuerst' unverblümt fortgesetzt, indem sie Egoismus, Unilateralismus und Mobbing bis an die Grenze getrieben haben, und das ist nicht das, worum es bei einer Großmacht gehen sollte", wurde Wang Yi von Peking zitiert, wie er dem russischen Außenminister Sergej Lawrow in einem Telefongespräch sagte.

~ South China Morning Post