Nach dem Vorfall in Gorakhpur sind nun 49 Babys an Sauerstoffmangel in einer Klinik in Farrukhabad gestorben
FARRUKHABAD. Erneut sind in einem indischen Krankenhaus Dutzende Kinder gestorben - möglicherweise wegen Sauerstoffmangels. Die Regierung des nordindischen Bundesstaates Uttar Pradesh kündigte eine Untersuchung an, nachdem in einer staatlichen Klinik in der Stadt Farrukhabad 49 Kinder innerhalb eines Monats gestorben waren. Gegen drei Ärzte werde wegen fahrlässiger Tötung ermittelt, hieß es. (dpa)