© Sputnik/ Leonid Skwirskij
Bei einem Konzert in Atlanta (US-Bundesstaat Georgia) ist es nach Angaben des lokalen Fernsehsenders "11Alive" zu einer Schießerei gekommen. Es gebe Tote und Verletzte.

Ein Unbekannter hat in den frühen Morgenstunden im Nachtklub "Underground Atlanta" während eines Streits losgefeuert. Zwei Menschen seien dabei ums Leben gekommen und zwei weitere verletzt worden.


​Dem TV-Sender zufolge hat der Schütze die Flucht ergriffen. Die Polizei habe die Fahndung eingeleitet.