Ein russischer Transporthubschrauber vom Typ Kamanow Ka-29 ist in der Nacht zum Freitag gegen 23:30 Moskauer Zeit nach Angaben von RT Deutsch abgestürzt. An Bord befanden sich zwei Testpiloten im Rahmen eines Übungsfluges im Ostseeraum.
Das teilte die Nachrichtenagentur RIA Nowosti unter Berufung auf den Pressedienst der Baltischen Flotte mit.

~ RT Deutsch
Kamow Ka-29

Gefechtszonentransporthubschrauber vom Typ Kamow Ka-29
Die Pressestelle verkündete, dass dieser Vorfall "bemerkenswert" ist, da der Hubschrauber unter "einfachen Wetterbedingungen" abstürzte. Während der Einsatz vor Ort noch andauert, werden weitere Ermittlungsergebnisse erwartet.