Nach Angaben von Sputnik wurden am kanadischen Flughafen Toronto 400 Flüge wegen Eisregen und Nebel gestrichen.
Toronto
Unter Berufung auf den TV-Sender CBC ließen:
einige Colleges und Universitäten aufgrund des Unwetters Lehrveranstaltungen ausfallen.

~ Sputnik
Auch vor Störungen der Energieversorgung wurde gewarnt:
Die Behörden von Toronto sollen zudem die Bürger vor möglichen Störungen bei der Energiezufuhr gewarnt haben, da Bäume auf die Starkstromleitung gefallen seien.

~ Sputnik
Über 200 Unfälle wurden als Resultat dieses Unwetters vermeldet:
Zuvor war berichtet worden, dass es in der kanadischen Greater Toronto Area aufgrund eines Eisregens zu über 200 Unfällen kam.

~ Sputnik