Blaulicht,polizei,notruf, polizei symbolfoto
© dpa/Jens Wolf
Ein Mann soll in Fechingen in der Nähe von Saarbrücken um sich geschossen haben. Dabei sollen zwei Menschen getötet und mehrere verletzt worden sein.
Die Schießerei ereignete sich gegen 14:30 Uhr. Der Tatverdächtige wurde noch am Samstag festgenommen, wie ein Polizeisprecher sagte. Zuvor hatte es im Stadtteil Brebach-Fechingen einen Einsatz der Polizei gegeben. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Mann scheinbar wahllos um sich gefeuert. Er und die beiden Opfer stünden in einem zumindest erweiterten Verwandtschaftsverhältnis, sagte der Sprecher. Weitere Details nannte er zunächst nicht.

~ Der Tagesspiegel
"Vernichtung von Rom": Die kranke Gesellschaft und eine Messerstecherei in Paris