Ausgerechnet die US-Bundespolizei FBI hat jetzt ihre "vertrauenswürdige" Einschätzung in Sachen Terror zum Guten gegeben und kommt zu dem Schluss, das Verschwörungstheorien die Motivation zu terroristischen Aktionen darstellen.
fbi terrorism

Das FBI
Die US-Bundespolizei FBI wertet Verschwörungstheorien die sich gegen die Regierung richten, und die von den politischen Rändern kommen, als Motivation für heimischen Extremismus.

~ RT Deutsch
Diese Einschätzung kommt von einer Behörde, die erwiesenermaßen immer wieder einheimischen Terror finanziert, unterstützt, gefördert und erschaffen hat.
Tatsache ist, dass sich Nachrichten oftmals um Verschwörungstheorien drehen. Vor allem auch, wenn man von investigativem Journalismus spricht. Die gesamte Geschichte gleicht einer Aneinanderreihung immer neuer Verschwörungen, Bündnissen und Absprachen.

Wer die Spekulation über solche Vorgänge kriminalisiert, hat entweder etwas zu verbergen oder schafft sich ein Werkzeug gegen politisch unliebsame Gegner. Denn Verschwörungstheoretiker sind natürlich immer nur die anderen.

~ RT Deutsch
Das FBI als Handlanger des Tiefen Staates anzusehen, der in dieser Sache nicht nur etwas zu verbergen hat, sondern selbst tief in die Erschaffung des Terrors verwickelt ist, ist eine grobe Untertreibung.