Schutzmasken zu tragen ist fragwürdig, ja. Der ganze Lockdown ist fragwürdig, auch das stimmt. Doch rechtfertigt es in keinster Weise, andere Menschen zu verletzen, nur weil sie ihrem tagtäglichen Job nachkommen möchten und den Regeln ihrer Vorgesetzten folgen, damit sie ihre Familie versorgen können.
polizisten frankreich
© VINCENT WEST/ REUTERS
Polizisten in Bayonne (Archivbild): Der attackierte Busfahrer hatte offenbar Menschen ohne Schutzmaske zurückgewiesen
In Frankreich hat ein Übergriff auf einen Busfahrer landesweit Entsetzen ausgelöst. Der 50-Jährige sei bei der Attacke im Südwesten des Landes lebensgefährlich verletzt worden und inzwischen hirntot, berichteten mehrere Medien.

Der Bus fuhr demnach für einen Transportverbund in der ländlichen Region im Département Pyrénées-Atlantiques. Der Fahrer hatte den Berichten zufolge im nahe der Grenze zu Spanien gelegenen Bayonne am Sonntagabend vier Menschen an einer Haltestelle zurückgewiesen. Sie wollten trotz Maskenpflicht ohne Schutzmasken und gültige Fahrscheine in den Bus einsteigen. Ein Mann schlug dem Busfahrer den Berichten zufolge daraufhin von hinten heftig auf den Kopf.

- Spiegel Online