Willkommen bei SOTT.net
Mi, 17 Jan 2018
Die Welt für Menschen, die denken

Question

Intelligenz und Nachdenken ist uncool! Stattdessen ist Gewalt und Dummheit angesagt

Wann war es das letzte Mal, dass sie von Kindern und Jugendlichen dieser Generation Dinge wie "was steht in diesem Buch, ich möchte es wissen und verstehen" gehört haben? Haben Sie schon einmal Diskussionen unter diesen Kindern und Jugendlichen beobachtet? Um was geht es dort meistens? Um wichtige und tiefe Themen etwa?
Bully
Nein, zumeist hört man Dinge wie: "Hast du schon das neueste I-Phone gesehen?", "Schau mal, ich hab dieses Handy, deines ist schlechter", "Der neue Song von Rapper so und so ist geil, der macht den anderen Typ richtig fertig" oder "Die Person in dem Video oder da drüben wird geschlagen oder gemobbt und verdient es nicht anders". Falls es Ihnen noch nicht aufgefallen ist, diese Kinder sind fast ständig am Handy und bekommen über Whatsapp oftmals völlig sinnfreie, gewalttätige und auch pornographische Mitteilungen von ihren Freunden zugeschickt. Wie sieht es im Kindergarten oder in der Schule aus? Traut sich dort noch irgendein Kind, irgendetwas Intelligentes oder Wichtiges von sich zu geben, ohne befürchten zu müssen, dass es gemobbt und ausgeschlossen wird?

Oder wie sehen die zwischenmenschlichen Interaktionen in Gruppen dieser Kinder und Jugendlichen aus? Haben Sie diese Gruppen schon einmal beobachtet? Sind Sie schon einmal an so einer Gruppe vorbei gelaufen - und wenn ja, wie haben Sie sich gefühlt? Haben Sie Angst gehabt? Und wenn ja, warum? Haben Sie befürchtet, beleidigt und schikaniert zu werden? Oder schlimmer noch, körperlich angegangen zu werden? Wenn unsere Kinder systematisch psychopathischen Verhaltensweisen durch ihre Idole in der Musikwelt und auch in pornographischen und gewalttätigen Videos ausgesetzt sind, ist es dann überraschend, dass Gruppen dieser Kinder dazu neigen, diese "Vorbilder" nachzuahmen? Mittlerweile ist es sogar schon uncool, sinnvolle Sätze zu bilden, die über "Hey, Alter!" hinaus gehen. Auch die Art der Betonung dieser sinnfreien Sätze muss klingen, "wie es der Rapper macht". Die Kinder dieser Generation sind wirklich nicht zu beneiden. Natürlich Verhalten sich nicht alle jungen Leute so aber der Trend in diese Richtung ist definitiv spürbar.

War das schon immer so? Fragen Sie mal Ihre Großeltern. Irgendetwas läuft hier gewaltig schief.

SOTT Logo

Ron Paul erwartet Zusammenbruch der US-Wirtschaft

Ron Paul, ehemaliger Abgeordneter im Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten, ist ganz anderer Meinung als Donald Trump, wenn es um die wirtschaftliche Lage der USA geht. Trump vertritt die Meinung, dass die US-Wirtschaft am Wachsen ist, dass die USA wieder groß und stark wird. Paul hingegen kritisiert diese Ansicht Trumps und ist der Meinung, dass die Wirtschaft bald zusammenbricht.
Ron Paul
© TheFreeThoughtProject.com
Dazu sagte er unter anderem folgendes in einem Interview mit dem Sender RT:
Die Prosperität und ausreichende Zahl der Arbeitsplätze hängt ausschließlich von der Schuldensumme ab. Die Menschen können gut leben, solange sie eine Möglichkeit haben, bei der Bank einen Kredit aufzunehmen. Aber früher oder später erschöpft sich dieses Kreditlimit

[...]

Vor uns steht ein plötzlicher Kollaps, nach Art von dem Kollaps, der mit dem sowjetischen System passiert war. Unser Land wird natürlich nicht in einzelne Staaten zerfallen, aber ich bin mir dessen sicher, wir werden es uns nicht mehr leisten können, eine globale Macht zu sein.

Unser Imperium, auch wenn wir es nicht offen zugeben, dass wir eines sind, hat sehr viel Geld und sehr viel Einfluss. Und wir drohen mit Waffen und wir nutzen Sanktionen, um unser Imperium zusammenzuhalten, aber ich denke, dass das bald enden wird.

- Übersetzung teilweise von Sputnik übernommen
Der Vergleich hinkt leider etwas, da die Sowjetunion von westlichen NGOs untergraben wurde und es dadurch zu einem bewussten Kollaps des damaligen Landes kam. Nach dem Zerfall wurde mit korrupten Oligarchen und einem betrunkenen Jelzin das Land gezielt ausgeblutet.

Bulb

Das Schweigen im Walde: Große Demonstrationen im Iran für die Regierung

Seit Wochen kursieren in unseren "Qualitätsmedien" Horrorgeschichten über gewaltsam unterdrückte Proteste im Iran seitens der Regierung. Und das, obwohl die Gewalt nachweislich von Agenten des Imperiums ausgeht, die diese Proteste organisieren und ihre Krawallmacher dort einschleusen.
Down with Israel

Tausende Iraner demonstrieren für Staatsführung
Es sind Proteste, die angeblich wieder einmal für die Demokratie und die Freiheit und gegen die "diktatorische" Regierung organisiert werden, aber in Wirklichkeit für die Zerstörung und Destabilisierung des Landes durch Israel im Schatten der US-Koalition kreiert werden. Ja, wo haben wir denn so etwas schon einmal gehört? Können Sie sich erinnern? Inmitten dieses mittlerweile allzu bekannten, aus den USA gesteuerten Versuches, auch dieses Land in die Knie zu zwingen (wie den Irak und viele andere Länder zuvor) spricht Russland indes, wie immer aus, was gesagt werden muss: Gleichzeitig finden im Land Proteste für die Regierung und die Stabilität des Landes statt, von denen unsere verlogenen Medien (wer hätte es gedacht!) nicht berichten:
Im Iran sind am Samstag den vierten Tag in Folge Tausende Unterstützer der Regierung auf die Straße gegangen. Demonstrationen zugunsten der Staatsführung gab es in mehr als einem Dutzend Städten. Auf Transparenten und in Sprechchören wurden US-Präsident Donald Trump und Israel scharf angegriffen. "Tod den USA, Tod Israel" skandierten Demonstranten. Videos in sozialen Netzwerken zeigten eine starke Polizeipräsenz in zahlreichen Städten.

Ice Cube

Vorboten einer Eiszeit? Extreme Kälte in Amerika - Extreme Hitze in Australien

Während in den USA und anderen Teilen der Welt ein extrem strenger Winter herrscht und Verfechter der verlogenen, "vom Menschen verursachten globalen Klimaerwärmung" in Erklärungsnot geraten, erlebt Sydney, die Hauptstadt des australischen Bundesstaates New South Wales gerade eine außergewöhnliche Hitzewelle.
Australien Hitze
Sydney, die Hauptstadt des australischen Bundesstaates New South Wales, hat am Sonntag mit 47 Grad Celsius die höchste Temperatur in diesem Monat seit knapp 80 Jahren verzeichnet. Darüber informierte der australische Wetterdienst am Sonntag auf Twitter.

Demnach wurde eine solche Temperatur im Januar in Sydney zuletzt im Jahr 1939 gemessen.

Indes soll die Regierung ein vollständiges Feuerverbot verhängt haben, um das Risiko für Buschbrände zu senken. Zudem gebe es in der Stadt Anlagen zur unentgeltlichen Wasserentnahme.

Laut dem TV-Sender ABC mussten wegen der enormen Hitze sogar mehrere Menschen in Krankenhäuser gebracht werden.
Indes sind solche extremen Temperaturschwankungen auf dem Planeten, die von Wetter-Chaos und Erdveränderungen begleitet werden in der Geschichte nicht einzigartig. Wissenschaftler und Historiker, die sich mit den Umweltbedingungen vor einsetzenden Eiszeiten in der Vergangenheit beschäftigt haben, haben festgestellt, dass ähnliche chaotische Umweltbedingungen vor extrem schnell einsetzenden Eiszeiten auf der Erde herrschten.

Smiley

USA zittert vor Kälte und der "Held" der globalen Erwärmung gerät in Erklärungsnot

Nachdem die Realität mittlerweile schon lange nicht mehr mit dem übereinstimmt, was von Anfang an eine glasklar ersichtliche Lüge war (nämlich die vom Menschen verursachte globale Erderwärmung) und Nordamerika und viele andere Teile der Welt gerade wieder einen extrem kalten Winter mit viel Schnee erleben, fühlte sich jetzt Al Gore, der Hohepriester der globalen Erwärmung, dazu berufen, von seiner Lüge abzulenken, indem er eine neue erfindet.
Al Gore Eis Erderwärmung

AL Gore: Der selbsternannte Lügen-Prediger für die Globale Erwärmung
Der ehemalige Vizepräsident der USA und Präsidentschaftskandidat Al Gore, der gleiche Politiker, der steinreich mit dieser Lüge wurde und der 2006 in der Propaganda-Dokumentation mit dem Namen Eine unbequeme Wahrheit die Hauptrolle spielte und eindringlich vor der vom Menschen verursachten globalen Erwärmung warnte, schrieb am letzten Dienstag auf seinem Twitter-Account:
"Es ist bitterkalt in Teilen der USA, aber der Klima-Wissenschaftler Dr. Michael Mann erklärt, dass dies genau das ist, was wir von der Klima-Krise erwarten sollten"

Ice Cube

Beginn einer Eizeit? Bombenzyklon trifft die USA

Schneefall im Sonnenstaat Florida und im Golf von Mexiko. Minus 37° C in Minnesota. Mindestens 3600 gestrichene Flüge und bereits 20 Menschen kamen in den letzten zwei Wochen durch die Kälte in den USA ums Leben. Die Medien nennen diesen Wintersturm einen Bombenzyklon.
winter naht, bombenzyklon
Manche Experten sprechen sogar davon, dass wir bis zum Jahr 2020 eine kleine Eiszeit erleben können, was vorrangig durch unsere inaktive Sonne bedingt wird. Zum Beispiel David Dilley, CEO bei Global Weather Oscillations:
Der ehemalige Meteorologe der Nationalen Wetter- und Ozeoanografiebehörde der Vereinigten Staaten sagt, die Erde komme gerade aus einer 230 Jahre andauernden Phase der Erwärmung und bewege sich nun in eine 120-jährige Kälte-Periode.

- Express
Doch was könnten wir von einer (kleinen) Eiszeit erwarten, wenn sie uns tatsächlich treffen sollte?

Bulb

Neue Beweise: Amerika seit mindestens 20.000 Jahren besiedelt

Neue DNA Untersuchungen werfen einen unterwartenden Blick auf die Besiedelungsgeschichte Amerikas. Ein internationales Forscherteam um Eske Willerslev von der Universität Kopenhagen und Ben Potter von der University of Alaska Fairbanks, haben das Genom eines Kindes, das vor rund 11.500 Jahren im heutigen Alaska lebte, entschlüsselt, und identifizierten darin erstmals direkte genetische Spuren der ältesten Amerikaner.
Ausgrabung
Weiter heißt es:
Wie das Forscherteam in Nature berichtet, deutet alles darauf hin, dass sich eine einzige Ursprungspopulation vor 36.000 Jahren von Ostasiaten abspaltete und den amerikanischen Kontinent vor über 20.000 Jahren erreichte. Dort spaltete sie sich in weitere Populationen auf, aus denen wiederum alle heutigen Indigenen Amerikas hervorgingen.

Question

Noch eine spontane menschliche Selbstentzündung in England?

Vor zwei Wochen berichteten wir über einen Rätselhaften Vorfall der spontanen menschliche Selbstentzündung in London. Nun scheint sich ein weiterer Vorfall dieser Art in einer anderen Stadt im vereinigten Königreich zugetragen zu haben.
Hull Police
Daniel Lingwood, ein Einwohner der Stadt Hull in England, sah laut einer örtlichen Zeitung Flammen auf der anderen Straßenseite. Daraufhin begab er sich augenblicklich auf den Weg, um dem Opfer zu helfen. Der Name des Opfers ist nicht bekannt.

Lingwood berichtet:
"Da war eine Frau die versuchte Wassereimer zu besorgen, um sie über ihm auszuschütten, aber ich habe schon zuvor Erste Hilfe Maßnahmen durchgeführt und wusste, dass dies schlecht für seine Haut gewesen wäre, also versuchten Ich und ein anderer Kerl ihn auf dem Boden zu Rollen um das Feuer auszulöschen."

Camera

Zuckeraustauschstoff Trehalose soll für gefährliche Darmkeime verantwortlich sein

eiscreme
© pixabay/jeshoots
In Eis kann Trehalose verwendet werden.
Nach einer neuen Studie des Fachmagazins Nature, soll der Zuckeraustauschstoff Trehalose für die Entstehung von gefährlichen Darmkeimen verantwortlich sein.
Jetzt [...] äußert ein Team von Mikrobiologen einen besorgniserregenden Verdacht: Dass Trehalose häufiger Lebensmitteln zugesetzt wird, könnte dazu geführt haben, dass sich besonders gefährliche Darmkeime stärker ausgebreitet haben. Es geht dabei um aggressive Stämme des Bakteriums Clostridium difficile, das etwa 15 bis 20 Prozent der Durchfallerkrankungen verursacht, die mit einer Antibiotika-Einnahme zusammenhängen.

- Spiegel
Der Spiegel zitiert das Robert-Koch-Institut, dass im Jahr 2016 2337 Menschen an der C.difficile-Infektion erkrankten. Davon starben 624 Menschen.
Zwei Stämme von Clostridium difficile hätten die Fähigkeit, schon sehr geringe Mengen Trehalose zu nutzen, schreibt die Gruppe um Robert Britton vom Baylor College of Medicine in Houston (US-Staat Texas) im Fachmagazin Nature. Werden andere Darmbakterien durch eine Antibiotika-Einnahme getötet, könnten diese Keime dann krank machen.
Trehalose wird vorrangig in Tiefkühlkost und Süßspeisen verwendet, unter anderem auch in Eiscreme und Pizzas.

Zuckeraustauschstoffe, wie etwa Aspartam, stehen schon lange in Verruf und verursachen große Schäden beim Menschen:

Bulb

Forscher entdecken Quantenmaterial, das allen Regeln der Physik widerspricht

Mit Hilfe eines theoretischen physikalischen Modells haben Forscher der Rice Universität in Houston im US-Bundesstaat Texas ein neues Quantenmaterial gefunden. Die Betonung liegt hier auf theoretisch.
Weyl-Kondo semimetal
In der Quantenmechanik scheinen die gewöhnlichen Regeln der Physik so nicht zu funktionieren. Seit dem Beginn des letzten Jahrhunderts bietet die damals neu entdeckte Quantenmechanik einen völlig neuen Einblick in unsere Realität, die vielen Gegebenheiten widerspricht, die wir für gegeben erachten.

In Sachen Quantenphysik ist wohl den meisten Menschen Schrödingers Katze bekannt, in der grob gesagt die Frage gestellt wurde, ob eine Katze in einer Box tot oder lebendig ist, wenn sie nicht beobachtet wird.