Willkommen bei SOTT.net
Do, 17 Aug 2017
Die Welt für Menschen, die denken

SOTT Logo Radio

Blickpunkt Wahrheit: Neue Aspekte zum Schwarzen Tod: Die kosmische Verbindung

In unserer heutigen Show wollen wir uns mit dem Schwarzen Tod befassen. Waren es wirklich Flöhe, die einen sehr großen Teil der europäischen Bevölkerung mit dem schwarzen Tod ansteckten? Was gibt es für andere und neue Theorien, was wirklich in Europa geschah?
Mike Baillie, Dendrochronologe von der Queen’s University, Belfast, Irland, schreibt in seinem Buch New Light on the Black Death folgendes über den schwarzen Tod:
Es wurde vermutet, dass der Schwarze Tod von 1347 der dritte Ausbruch der Beulenpest war, eine Plage, die üblicherweise durch Ratten und Flöhe verbreitet wird. Die vorhergehenden Ausbrüche waren die Pest von Athen im Jahre 430 v. Chr. und die Pest zur Zeit von Justinian, die im Jahre 542 in Konstantinopel ankam. Die Pest von Athen wurde von Thucydides beschrieben, während die justinianische Pest unter anderen von Procopius beschrieben wurde. [...]

Die Pest soll angeblich in Zentralasien ihren Ursprung haben, oder irgendwo in Afrika, wo sie in einigen Nagetierpopulationen endemisch ist. Es wird angenommen, dass ein bestimmter Umwelteinfluss die infizierten Nagetiere dazu veranlasste, ihren normalen Lebensraum zu verlassen und die Rattenpopulation ansteckte. Dies führte im Endeffekt angeblich zur Ansteckung der menschlichen Population in Gebieten, wo keine natürliche Immunität vorhanden war. Es wird angenommen, dass der Übertragungsvektor aus infizierten Flöhen bestand, die die Kadaver der toten Ratten verließen und auf den menschlichen Wirt übersiedelten, welcher wiederum durch die infizierten Flöhe angesteckt wurde. Es wird ferner vermutet, dass der Handel spät im Jahre 1347 die Krankheit in die Schwarzmeerregion brachte und von dort in den zentralen Mittelmeerraum. Sie wurde dann durch Norditalien und Südfrankreich nach Europa verschleppt. Sie begann sofort Menschen in großer Zahl umzubringen und verbreitete sich mit einer Geschwindigkeit von etwa 1,5 km pro Tag weiter. Zwischen Januar und dem Spätsommer von 1348 war die Pest bis zu den Britischen Inseln vorgedrungen, und am Ende von 1350 bis nach Skandinavien und schlussendlich bis nach Island. Die Verbreitung scheint durch Frankreich, dann Belgien, nach Deutschland erfolgt zu sein und weiter ins zentrale Südeuropa. Die erste Welle lief sich gegen Ende von 1351 aus, es trat jedoch eine zweite Welle im Jahre 1361 auf.
Laufzeit: 01:16:50

Download: OGG, MP3



Hört live rein, chattet mit und ruft uns in zukünftigen Shows im SOTT Radio Network an!

Cassiopaea

Das Elektrische Universum - Teil 36: Der Aufstieg und Untergang des Materialismus

© Sott.net/Myriam Kieffer
Seit dem Mittelalter wurde die zyklische Natur unserer Realität kontinuierlich aus dem menschlichen Verständnis ausradiert. Neben der im vorigen Kapitel beschriebenen Umschreibung der Geschichte, hat die Religion auch eine große Rolle darin gespielt, wie die Menschen die Welt um sich herum wahrgenommen haben und ihre eigene Funktion darin zu erkennen. Bis zum 17. Jahrhundert dominierte und beherrschte die Religion die Geister der meisten, wenn nicht sogar allen, Mitgliedern der westlichen Zivilisation. Angesichts der Ereignisse, die die Menschen dieser Zeit erlebt haben, ist es nicht schwer zu verstehen warum. Der massenhafte Tod überall und die Zerstörung aus dem Himmel führten zur Tendenz, in den Menschen eine extreme Religiosität zu induzieren, im Versuch die richtige Formel zu finden um die Götter zu besänftigen.

© Gemälde von John Martin
Abbildung 213: ‘Gott hat die Städte Sodom und Gomorra zu Schutt und Asche gemacht und zum Untergang verurteilt’. 2 Petrus 2:6 (Luther 1984 Übersetzung). Die Zerstörung von Sodom und Gomorra
Die Religion durchdrang die mittelalterlichen Gesellschaften Europas und alle diese Menschen wurden durch eine tiefe Furcht vor der Verdammnis beherrscht. Alle Aktionen auf der Erde zielten darauf ab einen Platz im Himmel zu bekommen. Alles was zählte, war irdische Sünden zu vermeiden und/oder Vergebung zu erhalten, basierend auf der Annahme, dass die Bibel die Wahrheit darstellte und alles außerhalb dieser Schrift Ketzerei ist. Und es gab offensichtlich einen überzeugenden großen Knüppel, der von der Umwelt geschwungen wurde, der die Leute dazu drängte, sich so extrem religiös zu verhalten. In solch einer Kosmogonie verursachte das Christentum Obskurantismus808 und die Menschen wurden in einem Zustand der Ignoranz gehalten, unfähig ihre Umwelt im Allgemeinen, und ihre zyklische Natur im Besonderen, zu verstehen.

Kommentar:

Das vollständige Buch gibt es hier auf Englisch.

Hier gibt es einen Gesamtüberblick von allen veröffentlichten Kapiteln des Buches Erdveränderungen und die Mensch-Kosmos Verbindung:


SOTT Logo Radio

Hinter den Schlagzeilen: Wochenrückblick: Offizielle Überwachung gegen alle und der geleakte Chat der amerikanischen Armee

© Flow/Sott.net
In unserer heutigen Wochenrückblicksshow möchten wir neben anderen die folgenden Themen diskutieren: Der eingeführte offizielle Staatstrojaner, die verstärkten Terrorangriffe innerhalb Europas und ebenso das geleakte Chatprotokoll der amerikanischen Armee.

Schalten Sie ein und Chatten Sie mit. Heute live ab 16 Uhr.

Laufzeit: 01:22:16

Download: OGG, MP3


Hört live rein, chattet mit und ruft uns in zukünftigen Shows im SOTT Radio Network an!

Meteor

Tunguska, Psychopathie, und das sechste Aussterben

Heute, vor einhundert und sieben Jahren, in der Nacht von 30. Juni auf 1. Juli 1908, ereignete sich eines der ungewöhnlichsten Dinge der modernen Geschichte.
Die ersten Nachrichten eines merkwürdigen Leuchtens im Himmel kamen von ganz Europa. Londoner waren kurz nach Mitternacht des 1. Juli 1908 verwundert, als sie ein rosa Leuchten am Nachthimmel der Hauptstadt sahen. Leute, die schon zu Bett waren, wachten auf, verwirrt von dem eigenartigen rosa Lichtschein, der in ihr Schlafzimmer eindrang. Der gleiche rötliche Schimmer wurde auch von Belgien berichtet. Der Himmel über Deutschland wurde merkwürdigerweise als leuchtendes Grün bezeichnet, während der Himmel über Schottland als unglaublich intensiv weiß leuchtend beschrieben wurde, was die Fauna glauben ließ, es sei schon Morgen. Die Vögel fingen zu singen an und die Hähne krähten - um zwei Uhr morgens. Der Himmel über Moskau war so hell, dass man auf der Straße ohne Blitzlicht fotographieren konnte. Ein Kapitän auf einem Schiff auf der Wolga sagte, er könnte in dieser fremdartigen himmlischen Beleuchtung andere Schiffe, die zwei Meilen entfernt waren, klar sehen. Ein Golfspiel in England ging in dieser nächtlichen Beleuchtung bis vier Uhr morgens, und in der folgenden Woche wurde die Times of London mit Leserbriefen von ganz England überflutet, die alle von dem ,falschen' Morgenrot berichteten. Eine Frau in Huntington schrieb, dass sie bei diesem rosigen Licht in ihrem Schlafzimmer ein Buch lesen konnte. Es gab hunderte von Briefen in den folgenden Wochen von Leuten, die identische Umstände dieser Lichterscheinung berichteten... [Tom Slemen, http://www.slemen.com/tunguska.html]
Keiner der Zeugen dieses merkwürdigen Phänomens hatte auch nur die geringste Ahnung, dass in dem zentralsibirischen Plateau kurz nach 7:15 Uhr Ortszeit die Erde von einem Kometen getroffen wurde, der über der Erdoberfläche in der Atmosphäre explodierte - was in den meisten Fällen eines Kometeneinschlages geschieht.

Control Panel

Das Elektrische Universum - Teil 35: Der Dynastische Zyklus

© Sott.net/Myriam Kieffer
Wie in Abbildung 202 zu sehen ist, glaubten die Chinesen (und einige sehen es heute immer noch so) an eine Vision des Universums, die weit entfernt von einer linearen und uniformitarischen Betrachtungsweise ist, in der das Verhalten von Führern, der Zustand der Welt als Ganzes und Naturkatastrophen in einem engen Zusammenhang miteinander stehen. Dies war auch die Art und Weise, wie unsere altertümlichen Vorfahren die Welt verstanden haben.
© Sott.net
Abbildung 202: Der Dynastische Zyklus, den die Chinesen beschrieben haben.
Wenn eine genügend große Anzahl an Menschen sich durch ein hohes Maß an Ignoranz und falschen Glaubenssätzen auszeichnet, hat es den Anschein, dass bald darauf kosmische Turbulenzen folgen; und wenn Sie die Geschichte lange genug studiert haben, werden Sie feststellen, dass sich dieses Muster immer und immer wieder wiederholt. Eine negative Rückkopplungsschleife könnte sich an dieser Stelle (unten rechts im Diagramm) entwickeln. Wenn Naturkatastrophen bis zu dem Punkt zunehmen, an dem die Menschen schließlich realisieren, dass etwas in der ‘Luft’ liegt, dämmert es ihnen auch, dass ihre Führer nicht in der Lage sind für ihre Sicherheit zu sorgen und sie wenden sich gegen sie. Soziale Unruhen nehmen zu und die Eliten wenden immer repressivere Maßnahmen der Gewalt und Kontrolle an, was wiederum die kosmische ‘Reaktion’ erhöht, was im Gegenzug dann wieder die Angst der Menschen und den Trieb zur Revolte erhöht.759

Der 500-1300 Jahre Zyklus

Während der Dynastische Zyklus jedes Imperium, aus den Tiefen der Antike bis hin zur heutigen Zeit, betreffen kann, konzentrieren wir uns jedoch in diesem Beispiel auf das Römische Reich, um die in Abbildung 202 dargestellten Schritte zu illustrieren und zu erklären.

Kommentar: Das vollständige Buch gibt es hier auf Englisch. Den letzten Artikel können Sie hier finden: Hier gibt es einen Gesamtüberblick von allen veröffentlichten Kapiteln des Buches Erdveränderungen und die Mensch-Kosmos Verbindung:


Cloud Lightning

SOTT Video Erdveränderungen - Mai 2017: Extremes Wetter, planetarische Umwälzungen und Feuerbälle


Falls Sie es noch nicht bemerkt haben sollten: die Umwelt auf unserem Planeten scheint das extreme Niveau von Chaos und Gewalt zu reflektieren, das auf menschlicher Ebene ausgetragen wird. Diesen Mai haben gewaltige (und oft 'noch nie dagewesene') Überschwemmungen wieder einmal weitflächige Zerstörungen überall auf dem Planeten verursacht.

Extrem später Schneefall von den USA über Europa und bis nach China sowie große und zerstörerische Hagelstürme verursachten ernsthafte Probleme für Menschen als auch für die Lebensmittel, auf die sie angewiesen sind.

Tornados, Waldbrände, Wasserhosen, Strudel, Sandstürme, Vulkanausbrüche, seltsame Tieraktivitäten und vieles mehr machten diesen Mai zu nur einem weiteren wirklich erschreckenden Monat auf dem Planeten Erde.


Kommentar: Sehen Sie sich auch die anderen Videos an, die wir 2017 veröffentlicht haben:


UFO 2

SOTT Video Höchste Fremdartigkeit - Januar bis März 2017

Hier präsentieren wir Ihnen eine neue Serie von Videos der höchsten Fremdartigkeit, UFOs und anderen paranormalen Phänomenen. Diese Serie wird aufgrund der geringen Anzahl an authentischem Videomaterial, die im Internet zur Verfügung steht, voraussichtlich nur alle drei Monate aktualisiert werden. Wir werden zukünftig weiteres Material sammeln, um diese Reihe von Videos regelmäßig zu veröffentlichen. Die besten UFO-Sichtungen und andere anomale Phänomene von Januar bis März 2017.

Haftungsausschluss: Die Videos in diesem SOTT Video wurden von unserem Team überprüft. Wir konnten von manchen jedoch nicht die Echtheit nachweisen. COINTELPRO, CGI, Verzerrungen und einfach gänzlich gefälschte Videos, die von Leuten, die mit der Verbreitung von Lügen beschäftigt sind, als real präsentiert werden, sind heutzutage überwältigend.

Gear

Was Sie nicht über Jod wussten - aber Ihr Leben retten könnte!

© Sott.net
Von allen bisher bekannten Elementen, die für die menschliche Gesundheit essentiell sind, ist Jod das wohl am leichtesten missverstandene und am meisten gefürchtetste. Und doch ist Jod das sicherste aller Spurenelemente. Es ist das einzige, das auf sichere Weise über lange Zeiträume in hohen Dosen angewendet werden kann, solange man die Grundlagen dieser Behandlung versteht und weiß, wie man die Dosis an die eigenen Bedürfnisse anpassen kann. Jedes Individuum ist einzigartig - somit wird jeder einen anderen Bedarf für Jod oder Ko-Faktoren haben.


Haftungsausschluss: Die in diesem Video dargestellten Informationen haben rein informativen und edukativen Charakter. Sie sind nicht als medizinische Beratung gedacht. Die in diesem Video beschriebenen Behandlungen sollten nur nach ausführlichem Studium der relevanten Fakten und nach der persönlichen Untersuchung durch einen approbierten Arzt durchgeführt werden. Genaue labortechnische und klinische Überwachung sind für eine sichere und zuträgliche Behandlung essentiell.

SOTT Logo Radio

Blickpunkt Wahrheit: Postmodernes Denken und der Verfall des Westens

Die meisten Menschen haben das Wort "Postmoderne" schon mal gehört. Doch was eher nach einer akademischen oder künstlerischen Randerscheinung klingt, hält die westliche Welt fest im Griff und führt zu einer zunehmenden Auflösung des gesunden Menschenverstands: Logik ist lediglich ein Instrument der Unterdrückung, es gibt keine Wahrheit und keine Moral, alles ist gesellschaftlich konstruiert - und Kommunikation dient nicht etwa des sinnvollen Austauschs zwischen Menschen, sondern ist lediglich ein Machtinstrument, um Interessen durchzusetzen. Das sind einige der Behauptungen der Postmoderne. Politisch ist für die Postmodernisten die Gruppenzugehörigkeit das entscheidende Kriterium, daher auch ihre Liebe zur politischen Korrektheit. Da es wahre Moral nicht gibt, kann jeder tun, was er will. Und weil es keine Wahrheit gibt, kann jeder behaupten und fordern, was ihm gerade in den Sinn kommt. Woher kommt dieses Denken und welche Auswirkungen hat es auf unsere Gesellschaft, auf die politischen Entwicklungen im Westen und auf die Wissenschaft?

Running Time: 01:28:53

Download: OGG, MP3


Hört live rein, chattet mit und ruft uns in zukünftigen Shows im SOTT Radio Network an!


SOTT Logo Radio

Blickpunkt Wahrheit: Hilfe, die Moslems kommen! Adoptiert einen Flüchtling!

Von den bescheidenen Anfängen eines Kriegs gegen den islamischen Terrorismus auf der Grundlage von "sie hassen uns wegen unserer Freiheit" und daraus folgend "wir müssen sie dort drüben bekämpfen, damit wir sie nicht bei uns bekämpfen müssen" sind wir im Westen mittlerweile mit einer existenziellen Bedrohung konfrontiert - wir werden gezwungen, uns auf eine Seite zu schlagen oder verdammt zu sein. Zur Hölle mit denjenigen, die das Undenkbare tun: neutral bleiben in einer Zeit der Krise. Die Optionen, die uns vorgesetzt werden, sind ziemlich einfach: Im Großen und Ganzen können Sie entweder "links" oder "rechts" sein - oder, wenn Sie diese Begriffe bevorzugen, ein "linker Gutmensch" oder "Faschist".

Laufzeit: 01:17:54

Download: OGG, MP3


Hört live rein, chattet mit und ruft uns in zukünftigen Shows im SOTT Radio Network an!


Hier können Sie den Originalartikel von Joe Quinn nachlesen und zusätzlich andere Artikel zum Thema Flüchtlinge: