Willkommen bei SOTT.net
Fr, 24 Nov 2017
Die Welt für Menschen, die denken

UFO 2

SOTT Video Höchste Fremdartigkeit - Januar bis März 2017

Hier präsentieren wir Ihnen eine neue Serie von Videos der höchsten Fremdartigkeit, UFOs und anderen paranormalen Phänomenen. Diese Serie wird aufgrund der geringen Anzahl an authentischem Videomaterial, die im Internet zur Verfügung steht, voraussichtlich nur alle drei Monate aktualisiert werden. Wir werden zukünftig weiteres Material sammeln, um diese Reihe von Videos regelmäßig zu veröffentlichen. Die besten UFO-Sichtungen und andere anomale Phänomene von Januar bis März 2017.

Haftungsausschluss: Die Videos in diesem SOTT Video wurden von unserem Team überprüft. Wir konnten von manchen jedoch nicht die Echtheit nachweisen. COINTELPRO, CGI, Verzerrungen und einfach gänzlich gefälschte Videos, die von Leuten, die mit der Verbreitung von Lügen beschäftigt sind, als real präsentiert werden, sind heutzutage überwältigend.

Gear

Was Sie nicht über Jod wussten - aber Ihr Leben retten könnte!

© Sott.net
Von allen bisher bekannten Elementen, die für die menschliche Gesundheit essentiell sind, ist Jod das wohl am leichtesten missverstandene und am meisten gefürchtetste. Und doch ist Jod das sicherste aller Spurenelemente. Es ist das einzige, das auf sichere Weise über lange Zeiträume in hohen Dosen angewendet werden kann, solange man die Grundlagen dieser Behandlung versteht und weiß, wie man die Dosis an die eigenen Bedürfnisse anpassen kann. Jedes Individuum ist einzigartig - somit wird jeder einen anderen Bedarf für Jod oder Ko-Faktoren haben.


Haftungsausschluss: Die in diesem Video dargestellten Informationen haben rein informativen und edukativen Charakter. Sie sind nicht als medizinische Beratung gedacht. Die in diesem Video beschriebenen Behandlungen sollten nur nach ausführlichem Studium der relevanten Fakten und nach der persönlichen Untersuchung durch einen approbierten Arzt durchgeführt werden. Genaue labortechnische und klinische Überwachung sind für eine sichere und zuträgliche Behandlung essentiell.

SOTT Logo Radio

Blickpunkt Wahrheit: Postmodernes Denken und der Verfall des Westens

Die meisten Menschen haben das Wort "Postmoderne" schon mal gehört. Doch was eher nach einer akademischen oder künstlerischen Randerscheinung klingt, hält die westliche Welt fest im Griff und führt zu einer zunehmenden Auflösung des gesunden Menschenverstands: Logik ist lediglich ein Instrument der Unterdrückung, es gibt keine Wahrheit und keine Moral, alles ist gesellschaftlich konstruiert - und Kommunikation dient nicht etwa des sinnvollen Austauschs zwischen Menschen, sondern ist lediglich ein Machtinstrument, um Interessen durchzusetzen. Das sind einige der Behauptungen der Postmoderne. Politisch ist für die Postmodernisten die Gruppenzugehörigkeit das entscheidende Kriterium, daher auch ihre Liebe zur politischen Korrektheit. Da es wahre Moral nicht gibt, kann jeder tun, was er will. Und weil es keine Wahrheit gibt, kann jeder behaupten und fordern, was ihm gerade in den Sinn kommt. Woher kommt dieses Denken und welche Auswirkungen hat es auf unsere Gesellschaft, auf die politischen Entwicklungen im Westen und auf die Wissenschaft?

Running Time: 01:28:53

Download: OGG, MP3


Hört live rein, chattet mit und ruft uns in zukünftigen Shows im SOTT Radio Network an!


SOTT Logo Radio

Blickpunkt Wahrheit: Hilfe, die Moslems kommen! Adoptiert einen Flüchtling!

Von den bescheidenen Anfängen eines Kriegs gegen den islamischen Terrorismus auf der Grundlage von "sie hassen uns wegen unserer Freiheit" und daraus folgend "wir müssen sie dort drüben bekämpfen, damit wir sie nicht bei uns bekämpfen müssen" sind wir im Westen mittlerweile mit einer existenziellen Bedrohung konfrontiert - wir werden gezwungen, uns auf eine Seite zu schlagen oder verdammt zu sein. Zur Hölle mit denjenigen, die das Undenkbare tun: neutral bleiben in einer Zeit der Krise. Die Optionen, die uns vorgesetzt werden, sind ziemlich einfach: Im Großen und Ganzen können Sie entweder "links" oder "rechts" sein - oder, wenn Sie diese Begriffe bevorzugen, ein "linker Gutmensch" oder "Faschist".

Laufzeit: 01:17:54

Download: OGG, MP3


Hört live rein, chattet mit und ruft uns in zukünftigen Shows im SOTT Radio Network an!


Hier können Sie den Originalartikel von Joe Quinn nachlesen und zusätzlich andere Artikel zum Thema Flüchtlinge:

Caesar

Das Elektrische Universum - Teil 34: Historische Beweise einer Mensch-Kosmos Verbindung

© Sott.net/Myriam Kieffer
Wie bereits zuvor erwähnt, glaubten unsere Vorfahren fest an eine Verbindung zwischen dem Verhalten der Menschen und Naturkatastrophen. Wenn die Menschen sich gut verhalten haben, so glaubten sie, dass auch die Natur weiterhin ruhig bleiben würde, doch wenn die Menschen sich schlecht verhalten, würde dies den Zorn der ‘Götter’ verursachen und die Natur würde dann heftig darauf reagieren.

Es waren jedoch damals nicht nur die ‘gewöhnlichen’ Schichten der Gesellschaft, die an diese Mensch-Kosmos-Verbindung geglaubten haben. Wissenschaftler, Orakel und Führer waren von einem ähnlichen Glauben überzeugt. Chronisten (die Historiker der Antike) schrieben in endlosen Texten über kosmische Katastrophen (den Zorn der Götter), die durch Missbräuche der Eliten ausgelöst wurden. Diese Themen waren tatsächlich die Kernaussage ihrer Texte.


Abbildung 193: Michael der Syrer, auch bekannt als Michael der Große
Der Chronist Michael der Syrer714 ging sogar noch weiter. Er strukturierte jede Seite seiner Chroniken in zwei Spalten. In der rechten Spalte listete er die politischen Aneglegenheiten und das Verhalten der Eliten auf, während in der linken Spalte die darauf folgenden Naturkatastrophen aufgelistet wurden. Natürlich kommentierte er auch reichlich über die Verbindung dieser zwei Spalten auf Grund der anspruchsvollen Aufgabe herauszufinden welcher politische Skandal genau welche Umweltkatastrophe ausgelöst hat.715

Um die Korrelation zwischen kosmischen Katastrophen und dem Fehlverhalten von Führern zu illustrieren, werden wir uns zunächst nur auf ein Beispiel konzentrieren: Auf die letzten Jahrzehnte des Römischen Reiches (530-580 n. Chr.). Der folgende Auszug ist ein Ausschnitt von Prokops Geheimgeschichte mit dem Titel "How Justinian Killed a Trillion People" (‘Wie Justinian eine Billion Menschen getötet hat’). Beachten Sie, dass Prokop wohl der prominenteste Historiker des 6. Jahrhunderts war. Die meisten Wissenschaftler halten ihn für den letzten großen Historiker der Antike.716 Prokop war nicht nur ein Historiker: mehr als zehn Jahre lang war er auch ein Berater des größten Generals dieser Zeit, Belisar.717 Als solcher war er zu dieser Zeit, durch zahlreiche Reisen, Kämpfe und Verhandlungen, ein direkter Zeuge des politischen und militärischen Lebens in Rom. Nach seinem Ausscheiden aus dem Militärwesen wurde er Richter und in dieser Eigenschaft hatte er Wege und Möglichkeiten an die Insiderinformationen zu kommen, die den Inhalt seiner Geheimgeschichte bilden.718

Kommentar: Das vollständige Buch gibt es hier auf Englisch:



SOTT Logo Radio

Hinter den Schlagzeilen: Wochenrückblick: Die manipulierten Wahlen in Frankreich, Hackerangriffe und andere Themen

© Julien Durand
In unserer heutigen Wochenrückblicksshow möchten wir die folgenden Themen diskutieren: Die manipulierten Wahlen in Frankreich, die kürzlichen Hackerangriffe u. a. auf die deutsche Bahn, gesellschaftliche Vorgänge, Erdveränderungen in den letzten Wochen und andere Themen.

  • Prof. Jordan Petersons Neujahres-Botschaft an die Welt


Laufzeit: 00:57:37

Download: OGG, MP3


Hört live rein, chattet mit und ruft uns in zukünftigen Shows im SOTT Radio Network an!


Cloud Lightning

SOTT Video Erdveränderungen - April 2017: Extremes Wetter, planetarische Umwälzungen und Feuerbälle

Weltweites Umweltchaos ging diesen April unverändert weiter.

Nachdem Peru im März überflutet wurde, war Kolumbien als Nächstes mit schweren Regenfällen und Überschwemmungen an der Reihe, welche tödliche Erdrutsche in der Stadt Mocoa auslösten. Große Überschwemmungen und Erdrutsche trafen auch Indien, Indonesien, die USA und China, während Waldbrände wieder einmal den US Bundesstaat Florida heimsuchten und viele Länder in Europa mit späten Schneefällen zugedeckt wurden, die viele Feldfrüchte vernichteten.

Auch Feuerbälle wurden vom einen Ende der Erde bis zum Anderen gesichtet und ein Komet trat besonders in Erscheinung.


Bacon

Hilfe, die Moslems kommen! Adoptiert einen Flüchtling!

Von den bescheidenen Anfängen eines Kriegs gegen den islamischen Terrorismus auf der Grundlage von "sie hassen uns wegen unserer Freiheit" und daraus folgend "wir müssen sie dort drüben bekämpfen, damit wir sie nicht bei uns bekämpfen müssen" sind wir im Westen mittlerweile mit einer existenziellen Bedrohung konfrontiert - wir werden gezwungen, uns auf eine Seite zu schlagen oder verdammt zu sein. Zur Hölle mit denjenigen, die das Undenkbare tun: neutral bleiben in einer Zeit der Krise. Die Optionen, die uns vorgesetzt werden, sind ziemlich einfach: Im Großen und Ganzen können Sie entweder "links" oder "rechts" sein - oder, wenn Sie diese Begriffe bevorzugen, ein "linker Gutmensch" oder "Faschist".
Die "Rechten" vertreten dabei (implizit oder explizit) folgende Meinung:

A) Der Islam ist als Religion, Gesetz und Tradition mit den westlichen Werten völlig inkompatibel (ausgenommen der Teil über Misogynie und Homophobie!). Um in den Worten Abgeordneten John Bennett in Oklahoma: "Der Islam ist nicht einmal eine Religion; sondern ein soziales, politisches System, das eine Gottheit benutzt, um seine Agenda der globalen Eroberung voranzutreiben."

B) Die Migration aus muslimischen Mehrheitsstaaten ist daher für Europa schlecht.

C) Die weiße Rasse und Kultur sind bedroht durch die Massenmigration von dunkelhäutigen Menschen aus muslimischen Mehrheitsländern (und durch die Jihadis, die angeblich unter ihnen sind). Die Migranten müssen gestoppt und die weiße Rasse und Kultur aktiv verteidigt werden, damit sie nicht von der Welle des ermächtigten Multi-Kulti-Jihadi-Marxismus weggespült werden.


Hilfe, die Muslime kommen - so die eine Perspektive.
Also ist die Frage: Wer unter uns im Westen wird diesen dringenden Aufruf an die Waffen beantworten und die muslimische Horde zurückhalten? Wer wird die Werte des "Bleichgesichts" verteidigen, indem er eine zusätzliche halbe Stunde pro Tag damit verbringt, für seine Sache auf den sozialen Medien zu kämpfen?

In krassem Gegensatz zu diesem "rechten" Blickwinkel finden wir (Schock!) die "Linken", die (implizit oder explizit) behaupten, dass der Zustrom von Muslimen (und aller anderen, die nicht die Schuld auf sich geladen haben, weiß oder westlich zu sein) in westliche Nationen gut ist, denn das ist:

A) eine Gelegenheit für jeden von uns, uns von Schuld zu befreien und Buße zu tun für westliche imperiale Verbrechen gegen muslimische und andere nichtweiße Völker im Laufe der vergangenen 300 Jahre.

B) eine Chance, unser Gefühl der Überlegenheit zu stärken, indem wir direkten Kontakt zu Menschen haben, die uns in jeder Hinsicht unterlegen sind (außer beim gesunden Menschenverstand).

C) eine Chance, die westliche Gesellschaft zu bereichern und unsere Weltanschauung zu erweitern und dadurch Kriege zu verhindern, indem wir Aspekte anderer Kulturen in unsere eigene integrieren (außer den Teil über Misogynie und Homophobie!).

Also ist hier die Frage: Wer unter uns im Westen wird diesen dringenden Aufruf an die Waffen beantworten, um die Migranten zu verteidigen und zu begrüßen und die weiße Schuld abzubüßen, indem wir eine zusätzliche halbe Stunde pro Tag damit verbringen, für unsere Sache auf den sozialen Medien zu kämpfen?

Brain

Das Elektrische Universum - Teil 33: Die Vertuschung

© Sott.net/Myriam Kieffer
Es ist sehr unwahrscheinlich, dass die Eliten die Lügen glauben, die sie über die Mainstream-Wissenschaft und die Medien verbreiten. Dies gilt insbesondere für den Schwindel der von Menschen verursachten globalen Erwärmung. Im folgenden Abschnitt werden wir sehen, dass zumindest bestimmte Mitglieder der Elite offensichtlich wissen was wirklich passiert und passieren wird (und vergeblich versuchen es zu verbergen). Wir werden jedoch ebenfalls sehen, dass diesen Eliten einige wesentliche Informationen fehlen.


Abbildung 187: Ein feines Stück Propaganda, das das Märchen vom letzten Eisbär, der sich am letzten Stück Eis festklammert, untermauern soll
Schon im Jahr 2003 jedoch haben die Eliten damit begonnen sich für genau das gegenteilige Szenario vorzubereiten, während die Mainstream-Medien den Menschen den Schwindel der globalen Erwärmung eintrichterten. Während uns angstauslösende Bilder und "Informationen" gezeigt wurden - wie z.B. schwache, sich verzweifelt an fast schon geschmolzene Eisschollen klammernde Eisbären (siehe Abbildung 187), steigende Meeresspiegel, die die Freiheitsstatue verschlingen, unaufhaltsam schmelzende Gletscher und CO2-generierende Flatulenzen von Kühen - erwägte das Pentagon ernsthaft die Wahrscheinlichkeit einer globalen Abkühlung:

Kommentar: Das vollständige Buch gibt es hier auf Englisch:



Alarm Clock

Das Elektrische Universum - Teil 32: Das Mandat des Himmels

Teil 4: Die Rolle der Eliten, die Mensch-Kosmos Verbindung

Kapitel 32: Das Mandat des Himmels

© Sott.net
Die Legitimität der herrschenden Klasse - egal welche politische Formen sie bekleiden - basiert auf der Illusion, dass diese Klasse die Menschen beschützen könne - sei es vor Kriegen, Hungersnöten, wirtschaftlicher Not oder irgendeiner anderen Art von Katastrophe, die den Alltag ihres Lebens und ihrer Lebensgrundlage stören könnte. Der folgende Auszug illustriert diesen Punkt:
"Was wir jetzt brauchen ist eine klare Botschaft an die Bevölkerung des Landes. Ich will, dass diese Botschaft in jedem Fernseher zu sehen, in jeder Zeitung zu lesen und in jedem Radio zu hören ist! Diese Botschaft muss durch das gesamte Interlink erschallen! Ich will, dass alle verstehen, dass wir uns kurz vor unserer Auslöschung befinden! Ich will, dass jeder Mann, jede Frau und jedes Kind begreift, wie dicht wir vor dem Chaos stehen! Ich will, dass jedem wieder einfällt WARUM ES OHNE UNS NICHT GEHT!!!"681
Wenn die im Teil 3 erwähnten Zerrüttungen, die auf die Erde wirken, vom Menschen verursacht werden würden und/oder vernachlässigbar sind, so wie die Autoritäten es behaupten, dann wären diese Eliten in der Tat in der Lage diese Phänomene zu kontrollieren. Wenn wir jedoch berücksichtigen, wie furchterregend und unkontrollierbar diese Probleme wirklich sind, dann sind solche Behauptungen in der Tat sehr effektive und beruhigende Gedankengänge, die meisterhaft auf die Öffentlichkeit angewendet werden, z.B. mit dem Wahn das CO2 zu kontrollieren (siehe Abbildung 185).

Kommentar: Das vollständige Buch gibt es hier auf Englisch:
  • Das Elektrische Universum - Teil 31: Eine kosmische Ursache, zahlreiche irdische Effekte