Willkommen bei SOTT.net
So, 04 Dez 2016
Die Welt für Menschen, die denken

Cow Skull

Ist die Natur nicht toll? Menschen flippen aus, weil Löwe ungeborenen Büffel frisst - Kein Wunder, dass sie ahnungslos bezüglich Syrien sind

© Can't Believe Eyes / YouTube
Ein Löwe trägt das ungeborene Kalb eines kürzlich getöteten Büffels weg, um es zu fressen. Das ist seine Natur. Und wenn man sich weigert dies zu sehen, wie kann man dann hoffen zu verstehen, was wirklich in Ländern wie Syrien und im Irak vorgeht?
Sind die Menschen schizophren? Das ist eine ernst gemeinte Frage. Generell bedeutet Schizophrenie, dass jemand anormales soziales Verhalten zeigt und die Unfähigkeit, die Realität zu verstehen. Man könnte hier die Ansicht vertreten, dass diese beiden Kriterien mehr oder weniger dasselbe sind, oder zumindest, dass das eine zum anderen führt. Wenn man unfähig ist, die Realität zu begreifen, kann man keine normalen sozialen Interaktionen haben, und wenn die Interaktionen mit anderen gestört sind, dann übersieht man etwas in Bezug darauf, die Realität um sich herum zu verstehen.

Allerdings "Unfähigkeit die Realität zu verstehen", nun dies beschreibt wirklich den Durchschnittsmenschen (und besonders einige der überdurchschnittlichen). Gewiss gibt es verschiedene Grade solchen fehlerhaften Begreifens, und echte Schizophrene befinden sich offensichtlich am extremen Ende der Bandbreite, doch es handelt sich um den gleichen Zustand. Es ist also nicht überraschend, dass eine rationalere und objektivere Analyse der Schizophrenie diese vielmehr als eine soziale Krankheit statt eine strikt genetische oder körperliche definiert; das heißt, sie ist das Ergebnis des toxischen Einflusses unserer wundervollen, modernen sozialen Sitten und "Normen" auf den Verstand, den Körper und die Seele eines Menschen. Schizophrene mögen extreme Fälle sein, doch wir alle sind davon betroffen.

SOTT Logo Media

SOTT Video Erdveränderungen - April 2016: Ein weiterer Monat extremes Wetter, planetarische Umwälzungen, Feuerbälle

© Sott.net
Verheerende Erdbeben, Blitzfluten, die mit zunehmender Regelmäßigkeit in fast jedem Gebiet der Erde stattfinden, Hagelkörner von der Größe eines Tennisballs, Tornados im Nahen Osten, Waldbrände, die in den nördlichen Breiten wüten, Meteore, die in der Atmosphäre explodieren, und Wohn-/Industriegebäude, die überall explodieren...

Die Kräfte an der Macht erzählen uns, das alles geschehe wegen der "menschen gemachten Erderwärmung", und das Umweltchaos könne aufgehalten oder abgeschwächt werden indem man ihre wohlüberlegten Lösungen verwirklicht.

Aber ist das hier die wahre Geschichte? Wie kann beispielweise das Zahlen von CO2-Abgaben oder "anzufangen sich umweltfreundlich zu verhalten", das Universum abhalten uns eine ständig steigende von Anzahl von Feuerbällen in den Weg zu schicken?

Innerhalb von 24 Stunden töteten zwei große Erdbeben auf beiden Seiten des Pazifischen Feuerrings mehrere hundert Menschen. Dem Beben in Ecuador folgten extreme Regenfälle, während dem Erdbeben in Südjapan hunderte von Nachbeben folgten - und Schaum; jede Menge bizarrer, weißer Schaum unbekannter Herkunft.

Hier ist nur eine Auswahl "der Zeichen" im April 2016, Zeichen, mit dem sich der Planet / das Universum / das lebende System für einen großen "Reset" bereitmacht...


Bulb

Einen kühlen Kopf bewahren in Zeiten des Chaos

© picture alliance
Im Zustand der Panik sind wir anfällig für Demagogen
In Zeiten wie diesen fällt es manchmal schwer, nicht die Hoffnung zu verlieren: korrupte Politik, Kriege überall, Verdrehung der Wahrheit in den Medien, Erdveränderungen... Es ist erdrückend! Die Versuchung liegt nahe, sich an den sprichwörtlichen Strohhalm zu klammern - seien es zweifelhafte politische Bewegung wie Pegida oder die AfD, politischen Kandidaten wie Bernie Sanders oder Jeremy Corbyn oder gute und inspirierende Präsidenten wie Wladimir Putin. Oder wir fangen an, einen Sündenbock für unsere Misere zu suchen: Islam, Juden, Banker, politische "Schattenorganisationen", Verschwörungen... Gerade deshalb ist es so wichtig, nicht in Panik zu verfallen, unser kritisches Denken nicht zu verlieren und einen kühlen Kopf zu bewahren.

Haben wir erst einmal verstanden, wie schlimm unsere Situation wirklich ist, führt das meist zu der Frage: Und was ist die Alternative? Was ist der Ausweg? Berechtigte Fragen - wichtig ist aber auch, dass wir versuchen, diese Fragen rational zu beantworten, dass wir uns unsere eigenen Gedanken machen und mit ehrlicher Neugier die Fakten sammeln. Leider haben wir in solchen Momenten meist keinen kühlen Kopf - im Gegenteil, wir sind verängstigt, verunsichert und verwirrt. Dies öffnet Tür und Tor für Fehlschlüsse, falsche Helden und Demagogen.

Kommentar: Siehe auch:


Bad Guys

Armenien gegen Aserbaidschan, Ost gegen West: Die Berg-Karabach Krise und die Rolle der NATO und Israel

Bild
Victoria "F**K the EU" Nulands Besuch im vergangenen Jahr in Aserbaidschan veranlasste Analysten dazu, sich zu fragen, ob etwas im Gange sei. Während Nuland sicherlich kein Land besuchen würde, um seine Destabilisierung entlang der russischen Grenze zu beaufsichtigen (schließlich hat sie das niemals zuvor getan, nicht wahr?), würde ein hitziger Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan genau das bewirken. Der plötzliche Ausbruch dieses "eingefrorenen Konflikts" zu einer Zeit, in der sich die ökonomische und militärische Zusammenarbeit zwischen dem Iran, Aserbaidschan und Russland erheblich verbessert, bietet den Truppen der NATO und der Israelis sowohl die Mittel als auch die Motive - also eine gute Gelegenheit, Russland und den Iran auf einen Schlag zu destabilisieren.

Geschichtlicher Hintergrund

Armenien und Aserbaidschan haben wegen der Region Berg-Karabach zwei Mal miteinander im Krieg gestanden - einmal 1918 und das zweite Mal 1988, in den letzten Jahren des Bestehens der Sowjetunion. Aserbaidschaner begannen Armenier in Aserbaidschan abzuschlachten, wobei sie eine große Anzahl von Menschen dazu veranlassten, zu fliehen. Dann griffen sie das von ethnischen Armeniern besiedelte Berg-Karabach in Aserbaidschan mit modernisiertem Militär an und attackierten Menschen, die sich selbst mit Jagdgewehren zu verteidigen suchten oder mit was auch immer sie in die Hände bekamen. Die Aserbaidschaner blockierten Berg-Karabach sowie alle Transportwege und Lieferungen nach Armenien. Die Türkei schloss sich der Blockade an, während Georgien seinen eigenen Bürgerkrieg mit Abchasien führte - was Grenzüberquerungen dort sehr schwierig machte. Somit war die einzige nicht-blockierte (oder beeinträchtige) Grenze, die Armenien blieb, jene zum Iran. Die Blockade ist heute noch immer intakt, obwohl es an der georgischen Grenze im Allgemeinen ruhig geworden ist.

© Twitter / RFE/RL

Fireball 5

Das Elektrische Universum - Teil 21: Zunahme der Kometenaktivität

© Sott.net

Teil 3:
Irdische Auswirkungen der Annäherung von Nemesis und seinem begleitenden Kometenschwarm

Kapitel 21: Zunahme der Kometenaktivität

In einem vorherigen Kapitel193 haben wir kurz den derzeitigen Anstieg der Kometenaktivität thematisiert. In diesem Kapitel werden wir uns näher mit diesem Phänomen beschäftigen. Dafür werden wir uns zuerst mit folgenden Unterthemen beschäftigen, die direkt mit der Kometaktivität in Verbindung stehen: Anstieg von Feuerbällen (Feuerbälle sind Kometen-Material, das in unsere Atmosphäre eindringt), die auf die Erde prasseln, globale Verdunkelung (steht in Verbindung zum Anstieg von Kometen-Staub in der Atmosphäre), wachsende Anzahl von neu entdeckten Kometen, Monden und Asteroiden (die aus Kometen-Material in verschiedenen Größen bestehen). Dann werden wir uns damit beschäftigen, wie diese erhöhte Aktivität in den Mainstream-Medien verschleiert wird und schlussendlich schauen wir uns einige der unerwarteten Effekte auf die Erde an, die durch diese Kometen-Aktivität ausgelöst werden.

Zunahme an Feuerbällen

Wie wir in Kapitel 14 bereits gesehen haben, deuten die Daten, die durch die AMS194 gesammelt wurden, darauf hin, dass die Anzahl von bestätigten Feuerbällen von 2005 bis 2013 um fast 700% gestiegen ist. Mehr als 2,000 bestätigte Meteor-Feuerbälle wurden im Jahr 2012 in den USA beobachtet und 2013 waren es dann schon fast 3,500 beobachte Feuerbälle.195 Das bedeutet einen Anstieg von 64%.
© sott.net – data extracted from the AMS database
Abbildung 69: Beobachtete Feuerbälle über den USA von 2005-2013
Beachten Sie, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass der starke Anstieg von Feuerball-Berichten (+1931% im Zeitraum von 2005 bis 2013) nur auf mehr Beobachter und/oder einem Anstieg der Popularität der AMS Datenbank zurückzuführen ist. Wenn wir diesen Annahmen dennoch Gewicht schenken wollten, müsste sich die Anzahl der bestätigten Feuerbälle Jahr für Jahr stetig erhöhen, aber das ist nicht der Fall. Zum Beispiel fiel die Anzahl von bestätigten Feuerbällen zwischen 2008 und 2009 um 4%.

Kommentar: Das vollständige Buch gibt es hier auf Englisch:



USA

Das amerikanische Imperium: Deutscher "Abgasskandal" ist eine bockige Aktion von Industriesabotage


Warum so verdrießlich, Angie? Die haben Sie schon während Ihrer ganzen Karriere ausspioniert!
Die Behörden der USA dehnten vor Kurzem ihre Ermittlungen des "CO2 Abgasskandals" des deutschen Autoherstellers Volkswagen AG aus. Das US Justizministerium plant, den "Financial Institutions Reform, Recovery and Enforcement Act", FIRREA, geltend zu machen, welcher seit seiner Inkraftsetzung nach der Wall Street "Kreditkrise" 2008 bislang nur gegen US-Banken zur Anwendung kam. Wie wir beim "FIFA-Skandal" gesehen haben, dehnt die USA die Reichweite ihrer Gerichte aus, um internationale Körperschaften und ausländische Staatsangehörige rechtlich zu belangen.

Der VW "Skandal" kam erstmalig im September 2015 in die Schlagzeilen. Das geschah, nachdem die US-Umweltschutzbehörde (Environmental Protection Agency - EPA) bekanntgab, dass das Unternehmen Computer-Software in seinen Dieselmotoren eingesetzt hatte, die ihnen ermöglichte, bei den Abgasuntersuchungen zu "tricksen". Es sind mehr als 11 Millionen Fahrzeuge davon betroffen. Die neue Untersuchung wird jetzt Nachforschungen über "mögliche Verletzungen der Steuergesetze durch das Unternehmen" anstellen.

Dieser ganze "Skandal" beruht zweifellos auf Industriespionage. Wenn man bedenkt, dass Kanzlerin Angela Merkel keine SMS-Nachricht versenden kann, ohne dass die Amerikaner sie lesen, dann ist es nicht weit hergeholt anzunehmen, dass die "undichte Stelle" von der NSA ausging. Die NSA hat Berge von Insider-Daten, die sie jederzeit "durchsickern" lassen können - nicht zuletzt E-Mails von Unternehmen, die "enthüllen" wer was wann wusste. Spionage ist letzten Endes die Hauptfunktion des US-"Staatssicherheitsapparates" ("National Security State").

SOTT Logo Media

SOTT Video Erdveränderungen - März 2016: Extremes Wetter, planetarische Umwälzungen, Feuerbälle

© Ken Prior
Rekordverdächtig schwere Frühlingsschneefälle, zerstörerische Tornados an vielen Orten, vom Himmel fallende Flugzeuge, Flutkatastrophen auf allen Kontinenten, metallische "Himmelsgeräusche" an verschiedenen Orten, häufige Sichtungen von Feuerbällen, Massentiersterben, Erdfälle, die fahrende Autos schlucken... Dies sind nur einige der Zeichen der Zeit vom März 2016 ...


Sun

Das Elektrische Universum - Teil 20: Einfluss der geringeren Sonnenaktivität auf die Erde

© Sott.net

Teil 3: Irdische Auswirkungen der Annäherung von Nemesis und seinem begleitenden Kometenschwarm


Kapitel 20: Einfluss der geringeren Sonnenaktivität auf die Erde

Jetzt, da wir mehr über die elektrische Natur der Sonne wissen und ihre reduzierte Aktivität bemerkt haben, ist es an der Zeit, einen Blick darauf zu werfen, wie einige Ideen, die wir zuvor diskutiert haben, mit ungewöhnlichen Naturerscheinungen hier auf der Erde zusammenhängen oder sie sogar direkt verursachen. Als erstes müssen wir ein anderes Schlüsselelement des Models des elektrischen Universums erforschen: Wie stellt sich die Erde selbst analog zu einem Kondensator dar. Wir wissen, dass die Erde durch die Sonne und der von ihr ausgehenden Sonnenwinde angetrieben wird, welche auf die Erde treffen, um sie herum und durch die Ionosphäre fegen und sie damit elektrisch aufladen. Dies ist der Grund weshalb, trotz der vielen Entladungen zwischen der Erde und ihrer Ionosphäre (zum Beispiel in der Form von Blitzen), sich das elektrische Feld zwischen der Erde und der Ionosphäre nicht auflöst: Es wird regelmäßig von der Sonne aufgeladen.

© Sott.net
Abbildung 67: Das vertikale elektrische Atmosphärenfeld
Zusammen kann man die obereren und unteren Teile der Erdatmosphäre als isolierende Blase, ihre Doppelschicht (DS), betrachten. Die Ionosphäre reicht von 50 km bis in eine Höhe von über 500 km187. Dieser Bereich ist wegen ihrer Interaktion mit der solaren Strahlung im Vergleich mit der tieferen Atmosphäre hoch ionisiert. Sonnenpartikel ionisieren die Moleküle der Ionosphäre, welche in ihrer Natur meist gasförmig sind. Tatsächlich sind diese Ionen der Grund dafür, dass die obere Atmosphäre auch Ionosphäre genannt wird. Die elektrische Ladung der Ionosphäre ist positiv188. Weil die elektrische Ladung der Erde negativ ist189, existiert zwischen der Erdoberfläche und der Ionosphäre ein vertikales elektrisches Feld. Wie in Abbildung 67 dargestellt, entspricht das elektrische Atmosphärenfeld im Durchschnitt 100 Volt pro Meter190, jedoch ist es am Äquator stärker und nimmt in höheren Breitengraden ab.

Kommentar: Das vollständige Buch gibt es hier auf Englisch:




Alarm Clock

Hallo wacht auf! Menschen der Erde! Irgendjemand anwesend?


Römische Ruinen in Palmyra
Hallo normale Menschen der Erde! Wie geht es Euch? Seid ihr wach? Nehmt ihr wahr, was auf eurem Planeten vorgeht? Oder habt ihr schon aufgegeben? Es ist wirklich wichtig, in Bezug auf globale Ereignisse wachsam zu bleiben; und wir meinen damit nicht nur zur Kenntnis zu nehmen, was die Häupter im Westen von sich geben. Wir meinen damit, sorgfältig zu beachten, was tatsächlich in der Welt gerade geschieht, und zu bemerken, dass das was dort geschieht, unmittelbar dem zu widersprechen scheint, was eure politischen Führer sagen.

Besonders am heutigen Tag würden wir gerne wissen, ob irgendjemand von Euch bemerkt hat, dass die antike Stadt Palmyra in Syrien von der syrischen Armee befreit worden ist. Und wenn Ihr es bemerkt habt, habt ihr verstandenen, was dies bedeutet?

Ihr werdet euch vielleicht erinnern, dass ISIS letztes Jahr die Kontrolle über Palmyra übernommen hat, sowie an die beträchtlichen Ängste, dass die Dschihadisten viele von den beeindruckenden römischen Ruinen dort zerstören könnten. Als Teil des westlichen "christlichen" Geschichtserbes könntet ihr vielleicht gedacht haben, dass die Gefahr, dass eine Bande extremistischer Muslime diese Ruinen zerstören wird, den westlichen Regierungen jede Menge Motivation liefern würde hineinzugehen, um die Ungläubigen in die Flucht zu schlagen und die Stadt zu schützen.

Merkwürdigerweise jedoch ignorierten die westlichen Regierungen nicht nur weitgehend die Eroberung von Palmyra, sondern die allgemeine Antwort der US-amerikanischen und europäischen Politiker auf das eindrucksvolle Vorrücken der ISIS in Syrien und Irak in den letzten 2 Jahren, sich mit jeder Menge Händeringen zu beschäftigen und Warnungen über die schreckliche Bedrohung herauszugeben, die diese grotesken Möchtegern Karikaturen von Moslems für euch und eure Kinder darstellen. Wir denken, es ist fair zu sagen dass der allgemeine Eindruck, welcher der westlichen Bevölkerung vermittelt wurde, folgender war: Trotz ihrer Militärbasen, der langfristigen Anwesenheit im Nahen Osten und der riesigen Militärmaschinerie, gab es nichts, was die NATO-Länder tun konnten, um den Vormarsch der Dschihadisten zu vereiteln.

Wenn ihr euch jedoch erinnert, hatten die USA und ihre Alliierten keine Probleme damit, im Irak "Furcht und Schrecken" zu verbreiten und dann das Land für 10 Jahre mit Hunderttausenden von US-Truppen und Söldnern zu besetzen. Dennoch wird uns zugemutet zu glauben, dass die Westmächte angesichts einer relativ kleinen Bande von Halsabschneidern vollkommen ohnmächtig waren, als diese begannen in Syrien zu randalieren, Syrer zu töten und zu verstümmeln und dabei Millionen Menschen dazu veranlassten, nach Europa zu fliehen.

Ihr werdet bestimmt alle zustimmen, dass diese Geschichte ein wenig schwer zu glauben ist.

Also ist es wirklich ein wenig verwirrend zu begreifen, dass 6 Monate russischer Bombardierungen von ISIS-Zielen in Syrien ausgereicht haben (zusammen mit der unmittelbaren Unterstützung der syrischen Armee in ihrem Kampf um nationale Souveränität), dass ISIS nun nicht länger eine militärische Bedrohung in Syrien oder im Irak darstellt (wo in dieser Zeit auch 500 Städte und Dörfer - einschließlich Palmyra - befreit wurden) und darüber hinaus ein Friedensprozess eingeleitet wurde, der im Wesentlichen von Russland auf den Weg gebracht wurde.

Question

Die Anschläge in Brüssel: Wer bombardiert hier wirklich europäische Zivilisten?

Das letze Mal, als eine Welle von Bombenangriffen gegen europäische Zivilisten gerichtet wurde, wurden „Linke“ und „Kommunisten“ für die Taten beschuldigt. Schlussendlich kam heraus, dass diese Gruppierungen absichtlich als Schuldige dargestellt wurden und die wahren Übeltäter waren eine Art "militärische" Gruppierungen, die direkt unter der imperialen Schirmherrschaft der NATO standen. Das bedeutet, die USA, ihre Agenten und ideologischen Sympathisanten standen dahinter.
© vesti24 / Instagram
Der Grund für diese Angriffswellen mit Bomben und Schießereien war, die Gesellschaft zu teilen, zu manipulieren und die öffentliche Meinung zu kontrollieren, indem Angst, Propaganda, Falschinformationen, psychologische Kriegsführung, Agenten Provocateure und Terroristen unter falscher Flagge agierten und genutzt wurden, um die strategischen Ziele der westlichen Regierungen - und besonders der USA - zu erreichen. Diese Strategien waren eingebettet in die Ideologie des "Kalten Kreiges", damit keine Linken-, Sozialisten- oder Kommunisten-Parteien vollziehende Gewalt (regierende Macht) in Europa bekommen, den Einfluss der USA beschränken und die Kräfte der ehemaligen Sowjetunion bestärken.

Letztes Jahr sagte der Vorsitzende des Vereinigten Generalstabs der USA, Gen. Martin Dempsey, dass die US-Regierung ihr "Manuskript des Kaltes Krieges wieder entstaubt hat", damit sie Russland und die Bedrohung, dass Russland seinen Einfluss in Europa vergrößert, handhaben können. Das Pentagon bezeichnete vor kurzem Russland als größten Feind, dem die USA heutzutage gegenübersteht. Man muss sich fragen, inwieweit das Pentagon heutzutage diese Strategie des Kalten Krieges wieder verfolgt, und ob sie ähnliche Angriffe unter falscher Flagge gegen die Bevölkerung durchführt, um ein erneutes Klima von Angst und Unsicherheit zu schaffen, um der Bevölkerung weitere autoritäre Gesetze aufzudrücken. Man muss sich weiter fragen, warum der türkische Ministerpräsident Erdogan erst vor wenigen Tagen warnte, dass „[es keinen Grund gibt], warum diese Bomben [die am 12. März in der Türkei explodiert sind, Anm. d. Red.] nicht auch in Brüssel oder in einer anderen Stadt in der EU explodieren könnten“.