Mit einem Messer hat ein Mann in Bayreuth Mitarbeiter eines Jobcenters angegriffen. Der 38-Jährige fügte drei Mitarbeitern am Mittwoch nach Betreten des Gebäudes unvermittelt Verletzungen zu. Danach konnte er flüchten, wurde aber wenig später im Bayreuther Stadtgebiet festgenommen.
jobcente rbayreuth
© dpa
Zwei Zivilfahrzeuge der Polizei (links) stehen vor dem Jobcenter in Bayreuth
Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. Bei dem Täter handelt es sich demnach um einen Einheimischen. Zu den Hintergründen der Tat teilte die Polizei zunächst nichts mit.

Die Verletzten schwebten nicht in Lebensgefahr, hieß es. Seelsorger kümmerten sich um die anderen Mitarbeiter des Jobcenters.

flr/afp