Ein grell grün-leuchtendes Etwas wurde am Himmel über Japan gesichtet. Doch was ist der mysteriöse Feuerball wirklick? Alien-Fans haben da schon eine verrückte Theorie...

Über Japan wurde dieser leuchtend grüner Feuerball gesichtet.
© Unbekannt
Über Japan wurde dieser leuchtend grüner Feuerball gesichtet.
Das geheimnisvolle Objekt wurde von gleich zwei verschiedenen Kameras dabei gefilmt, wie es am Montagmorgen über Nord-Japan flog.

Medien berichten zum einen von einem Feuerball über dem Niigata-Flughafen und auch über der 250 Meilen entfernten Stadt Aomori. Doch um was es sich dabei handelt, weiß niemand so wirklich.

Experten der American Meteor Society vermuten, dass es ein Meteor war. Seine leuchtend grüne Färbung könnte auf einen hohen Nickel-Anteil hinweisen. Alien-Verrückte haben dagegen eine ganz andere Theorie:

Das außergewöhnliche Grün des "Etwas" soll einem UFO gehören, was versucht hatte, sich zu tarnen. Der UFO-Blogger Scott C. Waring meint: "Dieses UFO hat hart versucht, sich als Meteor zu tarnen - machte aber einige amateurhafte Fehler."

Zu allererst wäre da laut Waring die Farbe: "Die meisten Meteore leuchten nicht grün. Zweitens fliegen Meteoriten nicht horizontal."

Doch der größte Fehler der Aliens soll das Ausschalten des Leuchten vom "Hauptschiff" sein. "In diesem Augenblick kam eine silberne Scheibe zum Vorschein", so der UFO-Freak zum Daily Star. Und fügt noch hinzu: "Schau, auch Aliens machen Fehler - dieser Pilot - er machte einige."

Andere vermuten übrigens, dass der angebliche Feuerball ein abstürzender Satellit ist.