das weiße haus washington DC
Ein Bericht von Reuters, verfasst von den Presstituierten Robin Emmott und Sabine Siebold, zeigt wie sehr es dem Westen an Ehrlichkeit, intelligenten und verantwortlichen Journalisten und Regierungsoffiziellen mangelt. Zuerst werden wir die Unehrlichkeit oder Inkompetenz der Reporter beleuchten, dann die der westlichen Regierungsoffiziellen.

Emmott und Siebold bezeichnen die NATO als “westliches Verteidigungsbündnis“. Seit dem Clinton-Regime war die NATO ein Bündnis zur Führung offensiver Kriege - was nach den von den Vereinigten Staaten in Nürnberg aufgestellten Regeln ein Kriegsverbrechen ist. Unter dem NATO-Banner wurden eine ganze Reihe Länder bombardiert, überfallen und deren Regierungen durch Washington unter dem Deckmantel der NATO gestürzt.

Diese zerstörten Länder stellten keinerlei Bedrohung für Länder des NATO-Bündnisses dar und unternahmen keinerlei Aggression gegen NATO-Mitgliedsstaaten. Wie ist es möglich, dass sich die Reporter und Redakteure von Reuters dessen nicht bewusst sind? Warum bezeichnen sie ein Instrument der Aggression Washingtons als “Verteidigungsbündnis“?

Emmott und Siebold berichten, dass die “russische Aggression“ der Grund dafür ist, dass die NATO 3.000 bis 4.000 Soldaten ins Baltikum und nach Polen entsendet. Mit anderen Worten, etwas nicht existierendes - die russische Aggression gegenüber dem Baltikum und Polen - wird als Tatsache hingestellt, der mit der Entsendung von Militär begegnet werden muss.

Die Reporter hinterfragen nicht, ob diese unbedeutende Zahl von NATO-Truppen der Verteidigung oder als Provokation dienen. Die Zahl der Soldaten müsste 100 Mal größer sein, bevor sie auch nur annähernd eine defensive Streitmacht wären. Welchem Zweck dienen also 3.000 oder 4.000 NATO-Soldaten?

Jeder informierte Mensch weiß, dass es keinen Grund für eine Verteidigungstruppe im Baltikum und in Polen gegen Russland gibt. Davon abgesehen könnte nur ein absoluter Idiot glauben, dass drei- oder viertausend Einheiten eine Verteidigung gegen die russische Armee darstellen.

Die Reuters-Reporter hinterfragen auch nicht Präsident Obamas Aussage, dass 1.000 dieser unbedeutenden Streitkräfte Amerikaner sein werden, um “unsere nach vorn gerichtete Präsenz in Mittel- und Ost-Europa zu verbessern“. Warum benötigen die Vereinigten Staaten eine “nach vorn gerichtete Präsenz“ in Mittel- und Ost-Europa? Was ist eine “nach vorn gerichtete Präsenz“ der USA in Mittel- und Ost-Europa, abgesehen von wahnsinniger Fahrlässigkeit? Eintausend US-Soldaten sind für nichts anderes gut, als zur Provokation.

Emmott und Siebold verziehen keine Miene, wenn sie unverifizierbare Bezichtigungen über russische Aggressionen durch den stellvertretenden nationalen Sicherheitsberater des Weißen Hauses, Ben Rhodes, den polnischen Außenminister Witold Waszczykowski, von Präsident Obama und vom Chefs des Militärkomitees der NATO, dem Tschechischen General Petr Pavel, wiedergeben.

General Pavel “sagte, Russland versuche seinen Status als Weltmacht wiederherzustellen, wobei der Versuch den Einsatz seines Militärs mit einschließt.“

Obama sagt, es sei notwendig, “die Sanktionen gegen Moskau so lange aufrechtzuerhalten, bis es dem Waffenstillstandsabkommen in der Ukraine zustimmt“.

Waszczykowski sagte: “Wir müssen jede Form des Wunschdenkens über eine pragmatische Zusammenarbeit mit Russland zurückweisen, solange Russland weiter seine Nachbarn überfällt.“

Rhodes drohte Russland mit einer Antwort der NATO auf seine “fortgesetzte Aggression“.

Diese Aussagen sind reine Propaganda. Wenn jene, die sie gemacht haben, sie tatsächlich glauben, dann sind sie zu gestört, um ihnen öffentliche Ämter anzuvertrauen.


Kommentar: Gestört in der Tat: Das 1x1 der Ponerologie: Der politische Psychopath


Ist es denkbar, dass der tschechische General nicht weiß, dass Russland sein Militär nur eingesetzt hat, um eine von Washington angestoßene Invasion Süd-Ossetiens durch Georgien abzuwehren und dazu gegen ISIS in Syrien - was die USA, Großbritannien und Frankreich ebenfalls vorgeben zu tun? Nach der Abwehr der georgischen Invasion hat Russland seine Streitkräfte zurückgezogen. Nachdem ISIS in Syrien zurückgedrängt wurde, zog Russland ab und wurde durch die Wiederaufrüstung von ISIS durch Washington zur Rückkehr gezwungen.

Kann der polnische Außenminister die Länder, die “Russland weiter überfällt“ benennen?

Weiß der Präsident der Vereinigten Staaten wirklich nicht, dass Russland an dem Waffenstillstandsabkommen in der Ukraine nicht beteiligt ist? Dieses ist ein Abkommen zwischen den abtrünnigen Republiken und der Regierung in Kiew. Washington hat alles in seiner Macht stehende getan, um Kiew davon abzuhalten, das Abkommen zu unterzeichnen.

Kann der nationale Sicherheitsberater Rhodes uns sagen, wo die “fortgesetzte Aggression durch Russland“ stattfindet? Welche Länder wurden überfallen und überrannt?

Wie kann es so viel russische Aggression geben und keinerlei Beweise dafür?

Kürzlich hat Präsident Putin die westlichen Medienhuren gescholten, weil sie die Flammen des Dritten Weltkriegs anfachen, indem sie ohne Hinterfragung die propagandistischen Lügen Washingtons wiederholen. Diese Lügen sind fahrlässig. Sie gefährden das Leben auf dem ganzen Planeten.

Im Laufe meines Lebens arbeiteten amerikanische Präsidenten an der Verringerung der Spannungen zwischen den beiden Atommächten. JFK arbeitete mit Chruschtschow an der Entschärfung der gefährlichen Situation, welche durch die Stationierung von US-Raketen in der Türkei und in Reaktion durch die Stationierung russischer Raketen auf Kuba entstanden war.

Präsident Nixon brachte SALT I voran, den Strategic Arms Limitation Treaty [Begrenzung strategischer Rüstung] und den ABM-Vertrag. Präsident Carter entwarf SALT II. Präsident Reagan handelte mit Gorbatschow das Ende des Kalten Krieges aus - die vielversprechendste Errungenschaft des 20ten Jahrhunderts.

Die Regimes unter Clinton, George W. Bush und Obama haben alles in ihrer Macht stehende getan, um die Spannungen zwischen den Atommächten auf Niveaus hochzufahren, die jenseits der gefährlichsten Tage des Kalten Krieges liegen.

Das bösartige Clinton-Regime brach das Wort der Regierung der Vereinigten Staaten, indem es die NATO an die Grenzen Russlands ausdehnte und zerstörte so die Ehre der US-Regierung.

Das bösartige George W. Bush-Regime zog die USA aus dem ABM-Vertrag zurück und schrieb die US-Kriegsdoktrin um, um Atomwaffen von einer Vergeltungswaffe zur Erstschlagwaffe umzubauen. Dieser wahnsinnige Schritt hat die Russen alarmiert.

Das bösartige Obama-Regime hat vor, Atomraketen an der Grenze Russlands in Polen und Rumänien zu stationieren und hat einen Staatsstreich in der Ukraine inszeniert, um Russland seine Schwarzmeerbasis auf der Krim zu entziehen - Russlands einziger Warmwasserhafen.

Angesichts einer russophobischen, von Washington installierten Regierung in der Ukraine, hat sich die russische Bevölkerung der Krim fast einstimmig zum Wiederanschluss an Russland ausgesprochen. Die Krim war seit den 1700ern eine russische Provinz, bis Chruschtschow sie Mitte des 20ten Jahrhunderts an die Ukraine gegeben hatte.

Die Akzeptanz der Wünsche des eigenen Volkes durch die russische Regierung wurde durch Washington und die Presstituierten propagandistisch zur “russischen Invasion und Annexion der Krim“ verdreht. Diese Lüge ist der Ursprung der “russischen Invasion“. Russische Streitkräfte waren bereits auf der Krim präsent, denn als Russland der Ukraine die Unabhängigkeit gewährte, erhielt Russland eine langfristige Pacht auf die russische Marinebasis auf der Krim. Wie alle internationalen Beobachter aussagten, verlief das Referendum unbeeinflusst von der russischen Militärpräsenz.

Der Narr im Weißen Haus sagte, dass die Abstimmung auf der Krim bedeutungslos sei, weil nicht die ganze Ukraine darüber abgestimmt hat. Dieser Narr war zu ignorant zu wissen, dass er durch diese lachhafte Anklage die amerikanische Revolution diskreditierte, weil das britische Volk nicht abstimmen durfte. Aus genau demselben Grund, aus dem der Narr die Krim wieder zurück zu Kiew gehörig haben will, müssen die USA an Großbritannien zurückgegeben werden. Ich bezweifle, dass die Briten uns haben wollen. Wer will schon eine Kriegsverbrechernation, die in ihrer eigenen Selbstüberschätzung ertrinkt?

Die Welt steht nun vor der Aussicht, dass unbekümmerte Amerikaner eine irre und inkompetente Kriminelle zu ihrer Präsidentin wählen - eine Person, die den Präsidenten Russlands als “den neuen Hitler“ bezeichnet hat. Diese Aussage dieser dämlichen Schnalle ist eine nukleare Kriegserklärung und diese gefährliche, unverantwortliche, inkompetente Person wurde von den Demokraten als nächste POTUS ausgewählt!!!


Die Ignoranz und Dämlichkeit des amerikanischen Volkes wird die Welt zerstören.

Kein Wunder, dass Wladimir Putin - der einzige verantwortungsvolle Welt-Führer neben dem Präsidenten Chinas - den westlichen Medien verzweifelt begreiflich zu machen versucht, dass ihre unverantwortliche Nachlässigkeit gegenüber der Wahrheit Washington dabei unterstützt, die Welt in einen Atomkrieg zu treiben.

Putin will keinen Krieg. Er tut alles in seiner Macht ihn zu verhindern. Aber Putin wird Russland nicht an Washington ausliefern. Der ausschlaggebende Punkt für den Dritten Weltkrieg wird die Stationierung von Washingtons Raketen in Polen und Rumänien sein.

Wie Putin jüngst gegenüber dämlichen westlichen Journalisten klar gemacht hat, können diese Raketen ganz einfach und insgeheim von antiballistischen Raketen auf atomare Angriffsraketen umgerüstet werden. Diese können ihre russischen Ziele innerhalb von 5 oder weniger Minuten nach dem Start treffen und Russland so seiner Vergeltungsabschreckung berauben. Wenn diese Raketen erst einmal vor Ort sind, kann Washington Russland Befehle geben.

Die bösartigen Männer und Frauen in Washington spielen mit dem Leben des ganzen Planeten und was immer sie auch glauben, Russland wird diese Raketen nicht akzeptieren.

Wo ist die Führung der Welt zuhause? In Washington, der Welt-Hauptstadt der Kriegsverbrecher, welche die Welt in den Atomkrieg treiben? Oder in Russland, dessen Führung unzählige Affronts und Provokationen hinnimmt, um einen Krieg zu verhindern?

***

>>> zum englischsprachigen Original-Beitrag

Übersetzung aus dem Englischen vom Nachtwächter